Förderungen

Vor Ort Gebäudecheck

Der nächste Winter kommt bestimmt. Mit ihm Schimmel und hohe Heizkosten. Sie möchten zwar sanieren, wissen aber nicht, womit Sie beginnen sollen?

Mit dem Vor-Ort-Gebäudecheck unterstützt die Stadtgemeinde Hartberg Hauseigentümer.
Unabhängige, qualifizierte Energieberater kommen zu Ihnen nach Hause und machen eine sorgfältige Bestandserhebung und energetische Bewertung Ihres Gebäudes und besprechen mit Ihnen die optimale Sanierungsvariante.

Stadtgemeinde Hartberg und Land Steiermark unterstützten diese Aktion, sodass für diese Leistung im Wert von 500 Euro nur 99 Euro zu bezahlen sind.

Unter www.ich-tus.steiermark.at finden Sie die gesamte Liste der SanierungsberaterInnen sowie alle Details zum Förderprogramm.
In Hartberg ist Baumeister Günter Gollner (Telefon 0664/164 22 48) registrierter Sanierungsberater. Die Abrechnung des Vor-Ort-Gebäudechecks erfolgt direkt mit der BeraterIn.

Umwelt- und energiebezogene Förderungen

Solar-, Photovoltaikanlagen, Biomasse-Heizanlagen (Pellets, Hackgut oder Stückholz) oder mit Erdwärme betriebene Heizanlagen, die Errichtung einer Zisterne (Brauchwassernutzung) sowie der Anschluss an das Fernwärmenetz der KELAG werden von der Gemeinde gefördert. Zusätzlich gibt es einen Bonus in der Höhe von € 500,-- für die Heizungsumstellung auf Biomasse und Biomasse-Fernwärme.