„TELEMANNIA“ - Im Zaubergarten der Klänge

0. 0. 0000 19:30 Uhr
Gratzer Bittmann_Presspic 1
Veranstaltungsort: Stadtwerke-Hartberg-Halle
Veranstalter: Kulturreferat

Crossover von Telemann bis Ennio Morricone
Georg Gratzer woodwinds & Klemens Bittmann violin & mandola

Mit über 3600 verzeichneten Werken ist G. Ph. Telemann (1681-1767) einer der produktivsten Komponisten der Musikgeschichte. Auch beeinflusste er das bürgerliche Konzertleben, indem er öffentliche Aufführungen außerhalb jeglicher aristokratischer oder kirchlicher Rahmenbedingungen ermöglichte.
Jazz meets Telemann – so schön knapp diese Überschrift auch wäre, greift sie doch zu kurz. Denn die beiden Musiker Georg Grazer & Klemens Bittmann interpretieren nicht nur die Musik G. Ph. Telemans auf ihre sehr persönliche Weise, sondern auch bekannte Melodien von Astor Piazzolla, Jazzfusion von John McLaughlin bis hin zu Eigenkompositionen.
Beginnend im Barock bis hin zu zeitgenössischen Improvisationen beleuchten und beleben Georg Gratzer & Klemens Bittmann in ungewohnter Instrumentierung diese Form des direktesten musikalischen Dialogs seit ihrer gemeinsamen Studienzeit.

Eintrittspreise: VVK € 16,00/ AK € 20,--/ Jugend VVK € 5,--/ AK € 7,--

Kartenvorverkauf in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen und im Stadtservice im Rathaus Hartberg