3 schrecklich sensible Slawen – ein literarisch musikalischer Ausflug mit Radek Knapp

0. 0. 0000 19:30 Uhr
Foto (c) H. Zotti
Veranstaltungsort: Stadtwerke-Hartberg-Halle
Veranstalter: Kulturreferat

Radek Knapp, Texte/ Krzysztof Dobrek, Akkordeon/ Aliosha Biz ,Violine

Nach der sehr unterhaltsamen Lesung beim Literatursommer 2017 freuen wir uns, Radek Knapp diesmal mit zwei Musikern in Hartberg begrüßen zu dürfen: "Zu oft schon die drei Musketiere gesehen? Immer wieder die drei Grazien verpasst? Oder nur mit Mühe den drei Furien entwischt? Wie wäre es mit einem ganz anderen Trio? Den drei schrecklich sensiblen Slawen. Der polnische Schriftsteller Radek Knapp, lädt zusammen mit seinem akkordeonspielenden Landsmann Dobrek Krzysztof und dem russischen Geiger Aljosha Biz zu einem literarisch musikalischen Abend ein nach dem eines klar ist: "Wir sind alle nicht von hier, und dass Heimat da ist, wo die Waschmaschine steht"

Eintrittspreise: VVK € 16,00/ AK € 20,--/ Jugend VVK € 5,--/ AK € 7,--

Kartenvorverkauf in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen und im Stadtservice im Rathaus Hartberg