Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar - Drei bedeutende Frauen des Fortschritts

0. 0. 0000 19:30 Uhr
Marie Curie (c) Reinhard Werner
Veranstaltungsort: Stadtwerke-Hartberg-Halle
Veranstalter: Kulturreferat



Eine Koproduktion von portraittheater und Theater Drachengasse

"Oberstes Prinzip: sich nicht unterkriegen lassen, nicht von den Menschen und nicht von den Ereignissen." Marie Curie

Strahlung. Kernspaltung. Frequenzsprünge.
Drei herausragende Pionierinnen stehen exemplarisch für die Errungenschaften von Frauen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich: Die zweifache Nobelpreisträgerin und Entdeckerin der Radioaktivität Marie Curie, die österreichische Atomphysikerin Lise Meitner und die aus Österreich stammende Hollywood-Schauspielerin Hedy Lamarr mit der Entwicklung des Frequenzsprungverfahrens. So unterschiedlich sie auch in ihren Lebensentscheidungen waren, so unvermutet weisen ihre Biografien doch Parallelen auf. Ihr Leben als Frauen lässt sich von ihrem Weg als Suchende und Forschende nicht trennen. Ausschnitte aus ihrem Leben, Erfolge und Hindernisse verflechten sich im Theaterstück mit den Forschungsinhalten und der Leidenschaft für ihr Tun.

portraittheater widmet sich diesen drei bedeutenden Frauen des Fortschritts und ihren wichtigsten Entdeckungen in einem 90-minütigen Programm mit Musik und Videos.

portraittheater hat sich zum Ziel gesetzt, Personen, die durch ihr politisches, philosophisches, wissenschaftliches oder künstlerisches Wirken oder andere besondere Leistungen eine herausragende Rolle in der Gesellschaft erreicht haben, einem breiteren Publikum durch künstlerische Darstellung vorzustellen.
Einen Schwerpunkt bildet die Portraitierung von herausragenden Frauen, um deren Wirkung oder Bedeutung in der Öffentlichkeit besser sichtbar zu machen.

Eintrittspreise: € 19,--/ € 21,--/ € 23,--

Kartenverkauf in allen Ö-Ticket- Verkaufsstellen oder im Stadtservice Hartberg im Rathaus